Handball meets Music

Einen Tag in Köln

Ich bin wieder da und das mehr als müde und kaputt. Am gestrigen Samstag fand nun endlich das Coke Sound Up mit Sunrise Avenue statt. Es war ja das erste Mal, dass ich die Jungs Live gesehen habe. Und ich muss sagen: Immer wieder gerne. Aber nun mal von Anfang an. Ich kam um die Mittagszeit am MediaPark an und ich musste feststellen, dass da schon ein par saßen, die genauso bescheuert waren oder sind und auf den Einlass warteten. Das Wetter war Bombe und ziemlich warm. Zum Glück fegte uns ein echt starker Wind um die Ohren, dass es die Hitze erträglicher werden ließ. Allerdings fand der junge Mann von der Security das nicht ganz so witzig, denn des öfteren wurden die Absperrungen durch den heftigen wind leicht zerstört. Beim Soundcheck hatten wir dann natürlich einen Platz in der ersten Reihe und konnten den Menschen auf der Bühne zuhören, wie sie mit finnischen Wörtern nur so um sich warfen. Vielleicht sollte ein kleiner Sprachkurs für das nächste Mal hilfreich sein. Nun denn. Der Einlass an sich war....naja....sagen wir mal ungewöhnlich. Da dieser an zwei Seiten statt fand, kam es darauf an, welche Seite nur Sekunden schneller waren, als die andere. Nachdem die Gegnerische Seite also schon lief, stürmten wir so schnell es ging auch los. Ohne das die Secs und in irgendeiner Weise kontrollieren konnten. Selten sowas erlebt. Aber wir haben es geschafft und uns einen Platz ganz vorne Gesichert...... Das Konzert an sich war der absolute Wahnsinn. Soviel Energie, wie diese Jungs haben, hab ich selten erlebt. Sie sprangen von einer Seite zur anderen, zogen irgendwelche Späße ab und beschenkten uns reichlich. Coke hatte Shirts zur Verfügung gestellt und diese warfen die Jungs reichlich in die Menge. Aber allerdings wurde unsere Seite immer vergessen, so das wir leer ausgingen. Aber egal. Samu war gut drauf und spazierte sogar im Bühnengraben umher. Osmo ist aus einem Zoo entflohen, zumindest laut der Aussagen von Samu und Raul gab seine Ballettkünste zum besten. Unglaublich. ;-) Auch alle Lieder wurden zum besten gegeben. Sowohl von den Älteren als auch von dem aktuellen Album "Out of Style" Angefangen bei "Fariytale gone Bad" bis hin zu "Hollywood Hills" Ich kann gar nicht sagen, welcher Moment am schönsten war, denn der ganze Tag und auch der Abend war echt Super gewesen. Ein Danke an die alten Geischter. War schön, euch mal wieder zu sehen und auch eine Danke an die, die ich an diesem Tag kennen lernen durfte. Ich freu mich schon jetzt auf den September, wo wir uns wiedersehen. LG

Lotta am 5.6.11 14:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen