Handball meets Music

Von zickenden Kollegen und einer neuen Sportart für mich

Was für ein Tag. Und vor allem: Was für Kollegen. Kennt ihr das? Man hat Kollegen, die man gerne mal um die Ecke bringen möchte? Die einen den lieben langen Morgen nur anzicken und blöd da stehen lassen. Die mit anderen ein nettes Wort reden können, aber man selbst wird echt scheisse behandelt? Wo man sich fragt, was man doch falsch gemacht hat? So eine Kollegin hatte ich heute. Das einzige was mich aufgemuntert hat, war die Tatsache, schnell Feierabend zu haben. Was ja dann zum Glück auch der Fall war. Aber es gibt auch etwas, worauf ich mich heute echt freue. EISHOCKEY!!! Ja genau...Ich hab diese Sportart irgendwie seid dieser WM für mich entdeckt. Ich hoffe, ich kriege die Regeln schnell auf die Kette. Zumindest hat es beim Handball recht schnell geklappt. Das schöne ist ja, dass unsere Jungs aus Aussenseiter gestartet sind und heute im Viertelfinale stehen. Nur leider wartet da ein echt harter Brocken. Schweden. Ich hab mir sagen lassen, dass sie echt gut sind. Ich bin gespannt, drücke die Daumen und hoffe einfach ganz fest, dass sie heute Abend gewissen werden.;-) LG

Lotta am 11.5.11 17:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen